Monarke Hausorgeln

Musik macht glücklich und hebt den Menschen über das Alltägliche hinaus. Manchmal führt das zu etwas ganz Besonderem, wie bei Johannus. Denn wir haben eine Orgel erfunden, die alles bisher Gekannte revolutioniert.

Als Orgelbauer sind wir von dem Wunsch beseelt, Schönheit zu entwerfen. Das ist die Suche nach der vollkommenen Orgel. So hören wir uns viele berühmte Pfeifenorgeln an, die unser großes Vorbild sind. Auf diesem langen Weg zum Erfolg sind wir Schritt für Schritt besser geworden. Mehr als zehn Jahre lang haben wir an einem Traum gearbeitet. Mit Erfolgen und Rückschlägen kämpften wir uns durch die vielen Charakteristika und Klanggeheimnisse der Pfeifenorgel. Das Ergebnis unserer Arbeit konnten wir auf leistungsfähiger Prozessortechnik speichern. Und dann … dann war da der Klang einer echten Pfeifenorgel!

Lesen Sie mehr Stellen Sie eine Frage

9,0

Monarke Hausorgel

Termin vereinbaren

Philosophie und historie

Musik macht glücklich und hebt den Menschen über das Alltägliche hinaus. Manchmal führt das zu etwas ganz Besonderem, wie bei Johannus. Denn wir haben eine Orgel erfunden, die alles bisher Gekannte revolutioniert.

Als Orgelbauer sind wir von dem Wunsch beseelt, Schönheit zu entwerfen. Das ist die Suche nach der vollkommenen Orgel. So hören wir uns viele berühmte Pfeifenorgeln an, die unser großes Vorbild sind. Auf diesem langen Weg zum Erfolg sind wir Schritt für Schritt besser geworden. Mehr als zehn Jahre lang haben wir an einem Traum gearbeitet. Mit Erfolgen und Rückschlägen kämpften wir uns durch die vielen Charakteristika und Klanggeheimnisse der Pfeifenorgel. Das Ergebnis unserer Arbeit konnten wir auf leistungsfähiger Prozessortechnik speichern. Und dann … dann war da der Klang einer echten Pfeifenorgel!

 

Es war der Klang einer Johannus und doch auch wieder nicht. Denn der Geist der alten Meister klang uns entgegen. Seither bewundern Orgelbauer und Organisten in aller Welt die revolutionäre Monarke-Digitalorgelqualität und den Beginn einer neuen Epoche im digitalen Orgelbau: Monarke. Die alten Orgelbaumeister waren unübertroffen im Erschaffen von Klang, aber sie waren auch meisterhafte Konstrukteure und Gehäusebauer. Auch darin machen wir ihnen alle Ehre, denn jede Monarke ist ein Zeugnis handwerklicher Kunst. Vielleicht erscheint es Ihnen unglaublich, dann möchten wir Sie herzlich zum Kennen lernen der wertvollen Instrumente einladen. Denn ein Ton sagt mehr als tausend Worte.

Marco en René van de Weerd
Geschäftsf
ührung Johannus Orgelbau

 

"Die Orgel ist die Königin der Instrumente"

“Die Orgel ist die Königin der Instrumente”

Wolfgang Amadeus Mozart [1756 - 1791]

 

 

Königin der Instrumente

Die Orgel, die Königin der Instrumente. Die Hände des Organisten erwecken sie zum Leben. Flöten, Prinzipale und Zungenwerke erzeugen in perfekter Harmonie das besondere Timbre, den überwältigenden Klang .

Mit kompromissloser Technologie den majestätischen Klang einer Pfeifenorgel erreichen, das war die Vorstellung, mit der 1980 die Orgelfabrik Monarke gegründet wurde. Seitdem wurden tausende Monarke-Orgeln gebaut und weltweit in Kirchen, Konzertsälen, Konservatorien und Wohnhäusern aufgestellt. Denn Monarke-Orgeln können vollständig an die akustischen Eigenschaften eines Raumes angepasst werden.

 

“Musik beginnt mit Stille”

“Musik beginnt mit Stille”

Mstislaw Rostropowitsch [1927-2007]
Russischer Cellist

 

 

Stille

In der Natur ist Stille manchmal beinahe hörbar, raschelnde Blätter, wogendes Gras, das Peitschen eines Kuhschwanzes… Die Orgel setzt ein. Eindrucksvolle, mitreißende Klänge füllen den Raum; harmonisch, natürlich, lebensecht.

Jahrelange Forschung und Entwicklung haben die natürliche Klangqualität der Monarke-Orgel möglich gemacht. Die Suche nach der besten Aufnahme- und Wiedergabetechnik, den akustischen Möglichkeiten, der Intonation und des Stils.

So ist eine einzigartige Orgel entstanden, die einer Pfeifenorgel in nichts nachsteht. Eine Orgel mit einer ganz eigenen Klangfarbe und mit einem prächtigen Gehäuse, für das nur die schönsten Hölzer verwendet werden. Die Monarke-Orgel.

 

 

"Eine Berufung"

“Orgelbauer ist
mehr als ein Beruf,
es ist eine Berufung”

Gert A. van de Weerd

 

 

Mit Herz und Seele

Die Mitarbeiter von Monarke bauen Orgeln mit Herz und Seele. Designer, Möbelschreiner, Audiotechniker und Musiker entwerfen gemeinsam und mit Sorgfalt immer wieder aufs Neue ein einzigartiges Instrument.

Jede Monarke-Orgel wird speziell für den Raum entworfen, in dem sie aufgestellt wird, aber auch für die Musik, die darauf gespielt wird. Nach der Aufstellung wird die Orgel sorgfältig intoniert, um die Akustik des Raumes optimal zu nutzen. So ist jede Monarke-Orgel ein absoluter Genuss für Auge und Ohr.

 

 

"Die Orgel erhebt die Seele"

“Die Orgel erhebt die Seele”

Thomas von Aquin [1225-1274]
Italienischer Philosoph und Theologe

 

 

Klangqualität

Der sonore Klang der Orgel lässt die Emotionen sprechen, lässt die Gedanken still werden, erhebt die Seele. Der Organist weiß es, fühlt es, hört es; in Kirche, Aula oder Konzertsaal: Die Monarke-Orgel ist wie eine vollwertige Pfeifenorgel. Klaviaturen, Pedale, Registerzüge, alles in Vollendung.

Aber es ist die Klangfarbe, die überzeugt. Die Klangqualität ist das Entscheidende. Der Klang der Orgel in seiner ganzen Fülle. Die Monarke-Orgel ist die ultimative Alternative zur klassischen Pfeifenorgel.

 

 

Die Orgel

Or·gel (die ~, ~n)
1 Mechanisches Blasinstrument mit Pfeifen und Zungenwerken etc., das mittels einer Klaviatur gespielt wird

Or·gel·pfei·fe (die ~)
1 Jedes der Klang erzeugenden Elemente einer Orgel => Pfeife

Or·gel·re·gis·ter (das ~)
1 Reihe von Orgelpfeifen der gleichen Klangfarbe => Bordun, Register, Stimme
2 Mechanik, die eine Reihe von Orgelpfeifen der gleichen Klangfarbe einschaltet

 

 

Im Herzen der Niederlande

Monarke hat ihren Sitz in einem außergewöhnlichen neoklassizistischen Gebäude in Ede, im Herzen der Niederlande. Eine inspirierende Umgebung, wo ideenreiche Designer, Musiker und (audio-) technische Spezialisten gemeinsam an der Entwicklung und am Bau der neuen Monarke-Orgel arbeiten.

 

Ganz nach Wunsch

Jede Monarke-Orgel ist Maßarbeit. Das Gehäuse, die Größe, die Farben, das Layout, der Spieltisch, der Klang, die Register, das Audiosystem, die Intonation; Monarke kann alles ganz nach Wunsch und nach den Anforderungen entwerfen und bauen.

So ist es auch möglich, alte oder neue Pfeifenorgeln mit einer Monarke zu kombinieren, eine so genannte hybride Orgel. Mit dem Spieltisch von Monarke werden sowohl die Pfeifen als auch die digitalen Stimmen bedient. Außerdem benötigen Kirchen immer häuiger einen neuen Spieltisch für eine vorhandene Pfeifenorgel. Auch dafür ist Monarke die Lösung.

 

Ob in einem historischen Bauwerk oder in einem modernen Gebäude, in großen oder kleinen Räumen, die Monarke-Orgel passt in jede Umgebung. Und der Klang überzeugt immer und überall.

 

Die beste Orgel, das schönste Gehäuse

Bei Monarke beruht der Orgelbau auf einer langen handwerklichen Tradition und einer gründlichen Kenntnis der Holzbearbeitung.

Die Möbelschreiner von Monarke arbeiten nur mit den schönsten Hölzern. Helle glänzende Eiche, robuste altholländische Eiche, tief glänzendes Mahagoni, feuriger Kirschbaum, das sind nur ein paar Beispiele aus der umfangreichen Musterkarte. Und für eine Orgel mit einem einzigartigen eigenen Charakter können beim Gehäuse, den Klaviaturen und den Registerzügen verschiedene Holzarten kombiniert werden.

So baut Monarke ganz nach Wunsch die beste Orgel im schönsten Gehäuse; reich verziert, verspielt, schlicht oder streng.

 

 

Immer die gewünschte Disposition

Um den reichen Klang der Pfeifenorgel zu erreichen, arbeitet Monarke ausschließlich mit eigenen Aufnahmen von den schönsten historischen Orgeln. Jede Pfeife, jede Stimme, jedes Register, alles wird einzeln und mit der größten Sorgfalt aufgezeichnet. Dabei bleiben auch die natürlichen Unvollkommenheiten erhalten, die der Orgel die besondere Klangfarbe geben.

Mit den perfekt digitalisierten Orgelaufnahmen stellen die Audiospezialisten von Monarke dann jede gewünschte Disposition her.

 

 

Technik, Innovation ist standard

Monarke arbeitet seit 1980 an der Entwicklung der elektronischen Kirchenorgel. Es begann mit der Idee, eine bezahlbare klangtechnische Alternative zur kostbaren Pfeifenorgel zu bieten. Inzwischen kann Monarke mit in eigener Regie entwickelten digitalen und Audiotechniken den Klang der Pfeifenorgel vollständig erreichen.

Die Abteilung „Forschung und Entwicklung“ bringt unterdessen immer wieder neue Projekte auf den Weg, um die Klangqualität der Monarke-Orgel noch weiter zu perfektionieren. Kurzum, bei Monarke gehört Innovation zum Standard.

 

 

Sampling

Real Time Sampling®
Mit Real Time Sampling® können alle verschiedenen Klänge der Pfeifenorgel Stück für Stück festgelegt und wiedergegeben werden. Monarke verwendet ausschließlich diese originalen Klänge und keine bearbeiteten Computersimulationen.

Multi Sampling®
Dank Multi Sampling® hat jede Taste der Monarke-Orgel eine eigene charakteristische Ansprache und ihren eigenen Ton. Das Ergebnis ist eine sehr naturgetreue Wiedergabe des ursprünglichen Pfeifenorgelklangs.

 

 

Long Loop Samples®
Long Loop Samples® lassen einen Klang viele Sekunden lang ertönen. Auch den Windrausch der Orgelpfeife und die natürlichen Fluktuationen in Volumen und Klang. Die Monarke-Orgel klingt dadurch lebendig und naturgetreu. 


Multi Channel Audio System®
Das bahnbrechende Multi Channel Audio System® ist entscheidend für den Klang der Monarke-Orgel. Die vielen Kanäle und Lautsprecher ermöglichen die genaue Wiedergabe der Klänge der Pfeifenorgel.

 

Alles kommt zusammen und wird eins

Wenn die verschiedenen Bauteile der Orgel fertig sind, kommen sie in der Montageabteilung zusammen. Dort entsteht die Monarke-Orgel, Schritt für Schritt.

Spieltisch, Tasten, Registerzüge, Pedale, Orgelpfeifen, neueste Elektronik, alles wird mit der größten Präzision zusammengefügt. So entsteht jedes Mal auf Neue eine einzigartige Monarke-Orgel.

 

 

Intonation, jeder Klang ein eigene Farbe

Die Intonation ist wesentlich. Die Technologie kann noch so gut sein, nur eine sorgfältige klangtechnische Intonation sorgt für den schönsten Pfeifenorgelklang.

Wenn die Monarke-Orgel vollständig zusammengebaut ist, regelt der erfahrene Intonateur jedes Register nach der Klangfarbe ein. Das geschieht zuerst in der Fabrik und später noch einmal vor Ort, um die Orgel auf die Akustik des Raumes abzustimmen. Auch der Stil des Organisten und der Charakter der Kirchengemeinde spielen eine Rolle. So erreicht der Spezialist immer die richtige Intonation für jeden Raum.

 

 

Überall auf der Welt sorgfältig aufgestellt

Monarke exportiert ihre Orgeln weltweit. Der notwendige Transport erfolgt auf der Straße, in der Luft oder zur See, um das kostbare Instrument an seinen Bestimmungsort zu bringen.

Für die weite Reise wird jede Monarke-Orgel sorgfältig verpackt. Und beim Transport und der Aufstellung ist stets ein Mitarbeiter von Monarke dabei, um sicherzustellen, dass alles gut geht.

Manchmal muss ein gutes Stück Arbeit geleistet werden, bis die Monarke-Orgel an dem vorgesehenen Platz ist. 

 

 

Dann klingt Musik!

Die Orgel ist aufgestellt. Jeder hält den Atem an…Dann klingt Musik: reich, vornehm und trotz der vielen Schattierungen außerordentlich homogen. Eine perfekte Harmonie erkennbarer individueller Register, eine majestätische Pfeifenorgel… Eine Monarke-Orgel.

 

 

Zufriedene Benutzer auf der ganzen Welt

Überall auf der Welt, in Kirchen, Kathedralen, Konzertsälen, Schulen, Konservatorien und Wohnzimmern stehen Monarke-Orgeln.

Einige bemerkenswerte Standorte: ein prächtiger fahrbarer Spieltisch mit Monitorsystem und zwei Pfeifenfronten im Konzerthaus von Nowosibirsk, Russland; eine Monarke Gigue in der mittelalterlichen Kathedrale von Havanna, Kuba und die imposante Orgel mit vier Pfeifenfronten für das Georgetown College in den Vereinigten Staaten.