Ein musikalischer Beitrag - Juni 2021

Dank sei Dir, Herr                                                                    Georg Friedrich Händel (1685-1759)

(LiVE Sampleset: Amsterdam, Vater-Müller)

Bereits mehrere Male wurde ich nach einer Orgelbearbeitung von „Dank sei Dir, Herr“ von Georg Friedrich Händel gefragt. Daraus war bisher noch nie etwas geworden. Aber wir erfüllen gerne Ihre Wünsche, also: voilà.

Es gibt Quellen, die behaupten, dass dieses weltweit bekannte Lied aus der Kantate „Con Stromenti“ stammt. Andere sagen, dass es eine freie Bearbeitung des Largos aus „Xerxes“ ist. Und wieder andere sagen, dass das Stück überhaupt nicht von Händel ist. Uns soll es egal sein, wir erfreuen uns einfach daran. Dieses Lied gibt es in vielen verschiedenen Versionen. Und insbesondere in der Welt der Chöre ist es sehr beliebt.

In diesem Monat gibt es also die Orgelversion. Das passt sehr gut. Die Singstimme habe ich auf einer separaten Notenlinie notiert. Das geht sehr gut mit einer führenden Stimme. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie jede Strophe ein anderes Register nehmen oder ob Sie immer dasselbe verwenden möchten. Wenn das Thema zum letzten Mal einsetzt, wird meistens stärker gesungen. Deshalb haben wir hier die führende Stimme weggelassen.

Wenn Sie einen besonderen Wunsch oder eine gute Idee haben, können Sie uns das gerne mitteilen.

Herzliche Grüße

André van Vliet

Zurück zur Multimedia-Übersicht