Sheet music

Ein musikalischer Beitrag - Februar 2018

Élégie - Carl Piutti (1846-1902) (LiVE Sample-Set: Leipzig, Sauer).

Diesen Monat passt unser musikalischer Beitrag genau zum kürzlich erschienen Sample-Set der Sauer-Orgel in der Michaeliskirche in Leipzig.

Der Komponist Carl Piutti wohnte und arbeitete in Leipzig. Er lebte von 1846-1902, als Zeitgenosse des Orgelbauers Sauer (1831-1916), und die beiden kannten einander auch.

Gewissen Quellen zufolge war Piutti auch an der Zusammenstellung der Disposition beteiligt. Ob das den Tatsachen entspricht, sei dahingestellt. Auf jeden Fall ist sicher, dass Piutti die Orgel weder selbst gehört noch darauf gespielt hat, da er zwei Jahre vor Ingebrauchnahme der Orgel gestorben ist.

Im Sommer 2010 haben wir bereits einmal eine Komposition von Piutti angeboten. Damals war es eine Choralbearbeitung, nun eine „Elegie“, was soviel wie Klagelied oder melancholisches Gedicht bedeutet. Das hört sich in der Michaeliskirche in Leipzig zweifelsohne wunderbar an. Von den insgesamt 46 Stimmen hat diese Orgel allein auf den drei Manualen bereits 15 Labialregister zu 8’. Auf der Aufnahme ist auch zu hören, dass davon dankbar Gebrauch gemacht wurde. Nur ab und zu wird eine 4’ hinzugefügt, aber nur wenn Piutti ausdrücklich darum bittet. Im Übrigen fühlt sich eine derartig reiche Palette an 8’ wie ein herrlich warmes Bad in diesem spätromantischen Gedicht an.

Mit musikalischen Grüßen

André van Vliet