Sheet music

EIn musikalischer Beitrag - Februar 2020

(LiVE Sampleset: Groningen, Schnitger)

Triosonate in B-Dur (Teil 2)                                                   Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749)       

 

Im Juni 2019 hatten wir Ihnen versprochen, dass wir auch den 2. und 3. Teil der Triosonate anbieten würden. In diesem Monat präsentieren wir Ihnen also den 2. Teil.

Für weitere Informationen über das Triospiel und den Komponisten verweise ich auf unseren musikalischen Beitrag vom Juni 2019.

Ein Mittelstück ist nahezu immer ein ruhiges Stück und auch hier ist das der Fall. Dennoch ist es wichtig, dieses Andante energisch zu spielen. Wenn es zu schwach oder zu langsam gespielt wird, kommt dieser Teil nicht gebührend zum Ausdruck. Wenn die Viertelnote den Puls erhält, kommen ganz viele Noten in diesem Puls. Und das gleich von Anfang an.

Versuchen Sie, den Unterschied zwischen einem ansteigenden und einem absteigenden Motiv herauszuarbeiten. Und auch den Unterschied zwischen Dur und Moll. Dann wird auch dieser Teil sehr lebendig.

 

Herzliche Grüße

André van Vliet