Sheet music

Ein musikalischer Beitrag - Oktober 2016

Andante (aus der Violinsonate in a-Moll) (B.W.V. 1003) J.S.Bach

Im vergangenen Sommer empfing ich eine E-Mail von einem unserer regelmäßigen Besucher und Nutzer unserer musikalischen Beiträge. Er fragte, ob ich mir einmal die oben genannte Violinsonate anschauen könnte, und zwar das Andante aus dieser Sonate. Er hätte gerne eine Orgelbearbeitung für dieses Stück.

Die Schwierigkeit war allerdings, dass diese Sonate für ein Violinsolo geschrieben wurde. Ohne Begleitung also. Die Harmonie müsste man sich also selbst ausdenken. Natürlich gibt das zweistimmige Andante die eine oder andere Vorlage. Aber eine drei- oder vierstimmige Harmonie gibt es nicht. Oder sie müsste von dem russischen Komponisten und Pianisten Alexander Siloti stammen.

Zuerst habe ich mir diese – für mich unbekannte – Sonate angehört, dann habe ich mich an die Arbeit gemacht. In diesem Monat also das Ergebnis. Persönlich bin ich von dieser wunderschönen Melodie sehr beeindruckt. Die Begleitung kann die Achtelbewegung spielen. Nicht zu viel, damit es nicht zu „viereckig“ wird.

Für die führende Stimme sind viele Kombinationen denkbar. Hauptsache mehrstimmig.

Vielleicht befinden sich unter Ihnen noch mehr Organisten mit solchen Vorschlägen: Melden Sie sich bei uns!

Mit musikalischem Gruß

André van Vliet